Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
        
Psychotherapie BerlinPsychotherapie Berlin
Gestalttherapie setzt als  ganzheitliche Psychotherapie an der menschlichen Fähigkeit zur Selbstheilung an. Fühlen, Denken und Handeln sind aufeinander bezogene Aspekte von Körper, Geist und Seele. Daher werden gleichermaßen der Körper, die Gefühle und das analytische Denken ressourcenorientiert (die eigenen sprudelnden Kraftquellen aktivierend) zur Veränderung genutzt. Wir machen uns auf die Suche danach, wie wir uns selbst beim Erkennen und Verwirklichen eigener Lebensziele im Wege stehen und erfahren uns Selbst schliesslich als Brücke, vom aktuellen Sein zum Werden...Mit anderen Worten wir entdecken Verantwortung und Präsenz in unserem eigenen Leben als einen wohltuenden Raum von Möglichkeiten zu einem selbstbestimmteren Leben.
Um mit Lebensfreude im Hier und Jetzt zu leben ist es notwendig, „unerledigte Geschäfte“ (Fritz PERLS) aufzuarbeiten, „offene Gestalten“ zu schließen. Probleme und Aufgaben, die in der Vergangenheit nicht gelöst wurden, binden einen Teil unserer Lebensenergien, der uns dann für eine kreative Selbstverwirklichung und Persönlichkeitsentwicklung voller Selbstvertrauen fehlt. So können wir unsere Fähigkeiten und Potenziale nicht voll ausschöpfen und benötigen  Unterstützung um uns von unserer Fixierung in der Vergangenheit zu befreien.
 
In der Gestalttherapie geht es jedoch nicht nur um Vergangenes, sondern vor allem um das Hier und Jetzt: Das Aktuelle steht im Vordergrund. Ein guter Kontakt zu sich selbst und zu anderen ist eine wesentliche Voraussetzung dafür, alte Verhaltensmuster zu überwinden und neue Schritte auszuprobieren. Sei es in einer festgefahrenen Partnerschaft, auf beruflichem Weg oder in der Verstrickung mit der eigenen Familie. Die Gestalttherapie hilft dabei, eigene Bedürfnisse, Gefühle und Sehnsüchte wahrzunehmen, ernst zu nehmen und im Austausch mit der Mitwelt zur Geltung zu bringen. Deshalb geht es in der Gestalttherapie besonders um den Kontakt – zu sich selbst und zu den anderen - sowohl in der Einzeltherapie als auch in der Paarberatung.
 

Ganzheit erreichen wir, indem wir Abgespaltenes wieder integrieren, weniger durch Analyse als durch die Unterstützung der menschlichen Fähigkeit zur Selbstregulierung. Unsere ungeliebten und von uns selbst verteufelten Verhaltensweisen und Aspekte unserer Selbst erfahren eine Integration in unsere Gesamtpersönlichkeit oder auch eine gesunde und mit Selbstbewußtsein ausgeführte Abgrenzung. Anstatt diese ungewollten Seiten verstecken oder ganz weghaben zu wollen geben wir ihnen einen Raum, den wir selbst zu regulieren lernen. Über die Kraft unseres Gewahrseins der eigenen Lebensbewegungen, erfahren und entwickeln wir stetig mehr Selbstbewußtsein und Selbstvertrauen und erfahren wir Unterstützung in der Verwirklichung und Wertschätzung unserer Selbst.